04 February 2008

DE - StudiVZ-Chef fordert runden Tisch zum Datenschutz im Web 2.0

(Heise)
Der Geschäftsführer von StudiVZ, Marcus Riecke, hat sich bei einer Diskussion mit Schülern zum 2. Europäischen Datenschutztag an der Robert-Jungk-Oberschule in Berlin für die Einberufung eines runden Tischs zum Datenschutz im Web 2.0 ausgesprochen. Andere Plattformanbieter, Hüter der Privatsphäre, Werbetreibende, Jugendschützer und Innenpolitiker sollten zusammenkommen, um Rahmenbedingungen für soziale Netzwerke und andere Plattformen im Mitmach-Web abzustecken. Dabei sei etwa der "Zielkonflikt zwischen Daten- und Jugendschutz" bei der Frage der Speicherung von Logfiles der Nutzer zu erörtern.