05 September 2006

Geofilter sollen Einkünfte von TV-Anbietern retten

(Heise)
Immer mehr US-Fernsehsender stellen ihre Sendungen kostenlos online. Um sich das Lizenzgeschäft mit lokalen und internationalen Sendern nicht kaputt zu machen, setzen sie darum mehr und mehr auf Geofiltering, um Kunden einzelner Partner oder aus bestimmten Ländern auszusperren. Der konservative US-Sender Fox etwa sperrt seit Ende August Zuschauer, die nicht aus den USA kommen, vom Zugang auf kostenlose Downloads aus.